Lotuslaternenfest – Yeondeunghoe 2018 [Seoul]

Wie in meiner vorherigen Post über die Vorbereitung für Buddhas Geburtstag mal erwähnt, wurde am vergangenen Wochenende das Lotuslaternenfest anlässlich Buddhas Geburtstag gefeiert.

Davor besuchte ich noch das Tempel Jogyesa in Jongno, Seoul. Es ist eins der wichtigsten buddhistischen Tempel in Korea. Auch hier wurden neue bunte Laternen vorbereitet und aufgehängt. Richtig farbenfroh und schön zugleich…

Lotuslaternenfest, Lotus lantern, jogyesa, seoul, buddha

Letzte Woche, in der das Fest stattfand, regnete es in Seoul leider durchgehend von Freitag bis Sonntag früh. Deshalb ist der Laternenumzug am Samstag buchstäblich ins Wasser gefallen. Sowohl Teilnehmer als auch die Laternen mussten einen Regenschutz tragen. Trotzdem war er wunderschön.

Ich muss gestehen, ich war leider selbst beim Umzug vom Lotuslaternenfest nicht dabei. Ich habe mich stattdessen mit Freunden zum Essen verabredet ☔ 🙈. Zum Glück war ein Freund von mir trotz Regens mit Kamera unterwegs, damit wir hier ein paar schöne Szenen sehen können.

Dafür herzlichen Dank an LM!

Am darauf folgenden Sonntag war es noch viel los am Cheonggyecheon Fluss mit der Laternenausstellung und unterschiedlichen Essen-, Deco- und Schmuckständen.

 

Übrigens, weißt du, dass das Lotuslaternenfest mit großem Umzug auch am 26.5.2018 in Berlin gefeiert wird? Mehr Infos findet ihr hier.

Wenn der Blog dir gefällt, teil den bitte mit deinen Freunden. Dankeschön!

Eine Antwort auf „Lotuslaternenfest – Yeondeunghoe 2018 [Seoul]“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.