Hangang Kletterwettkampf auf dem Fluss [Seoul]

Gestern fand der 3. Kletterwettkampf – Spyder Hangang Climbing Championship 2018 – im Banpo Hangang Park statt. Sowohl Profi-, als auch Amateurkletterer konnten sich für den Wettkampf anmelden und teilnehmen.

Eine ca. 14m hohe Wand wurde direkt auf dem Fluss aufgebaut. Alle Athleten stiegen die Wand ohne Sicherung hoch. Wenn jemand einen Zug nicht schaffen konnte, fiel er halt ins Wasser.

Banpo Hangang Park

Am Vormittag waren die Amateurkletterer dran, erst gegen 19:30 fingen die Profis aus Süd-Korea, Japan, Deutschland, USA, Canada, usw. an.

Die Bewerbung für diesen Wettkamp lief bereits im Mai. Da mein Kletterlevel nur mittemäßig ist, schaue mich mir die Athleten lieber an :-). Mit ein paar Freunden waren wir gegen 18:30 am vor Ort um den Profis-Wettkampf uns anzuschauen. Einfach gigantisch und super beeindruckend, insbesondere wenn man LIVE dabei ist!


Als Zuschauer musstest du nur vorbei kommen, sich einen guten Platz aussuchen (vorher oder zwischendurch noch Getränke und Snacks besorgen) und staunen… Natürlich gab es Pause zwischendurch, in der eine sehr talentierte DJ live coole, lebendige Musik mischte.

Alle Athleten waren richtig stark, sehr gelenkig und beherrschten gute Technik. Was ganz am Schluss noch zählte, waren die Ausdauer und Geschwindigkeit.

Quater finalDie Profi-Viertelfinalisten…

Zum Schluss gewannen der Deutsche Kletterer J. Hojer…

Men final

und die 14(!)-Jährigerin J. Jeong aus Süd-Korea den 1. Platz.

Women final

Herzlichen Glückwunsch!

Was für ein toller Abend! Ich freue mich jetzt schon auf den 2019 Wettkampf!

Anscheinend waren auch sehr viele Zuschauer durch das Event vom Klettern und Bouldern fasziniert, dass die Halle The Climb in Hongdae heute richtig voll war ;-).

Wenn der Blog dir gefällt, teil den bitte mit deinen Freunden. Dankeschön!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.