Korean Barbeque – 고기 구이 (gogi gui)

Gegrilltes Fleisch Koreanischer Art ist ein sehr beliebtes und zugleich super leckeres Gericht nicht nur für Einheimischen sondern auch für ausländische Besucher.

BBQ Restaurants kann man sofort durch die spezielle Grilltische mit eingerichtetem Rauchabzug erkennen. Der Grilltisch hat in der Mitte ein Loch für brennende Holzkohle. Ein Grillgitter wird direkt darauf gelegt.

Korean BBQ, Koreanisches Essen
Der Holzkohlegrill

Je nachdem, worauf ein Restaurant sich spezialisiert, kannst du Rind-, Lamb,- Schwein-, Hähnchenfleisch oder Fisch auf deinem Grill kriegen. Wunder dich nicht, wenn du im Restaurant nur das Fleisch bestellst und später einen vollen Tisch mit tausend anderen Dingen bekommst.

Dazu zählen z.B. Beilagen wie Kimchi, eingelegte Rettich, Gurke, Kohlsalat, etc. Aber auch eine heiße Suppe, heißes gedämpftes Ei – 계란찜 (Gyeranjjim). Natürlich dürfen Knoblauch, eingelegte Frühlingszwiebeln Salat- und Sesamblätter, Salz, sowie Soße für das Fleisch nicht fehlen. Alles ist schon in dem Preis mit drin, auch wenn du später etwas nachbestellst. Nur für Getränke, Reis oder kalte Nudeln musst du noch zusätzlich was bezahlen.

Korean BBQ, Koreanisches Essen
Gedämpfte Eier – 계란찜 (Gyeranjjim)

Das Fleisch wird roh zum Tisch gebracht. Es kann ganz ohne Gewürz oder süß-salzig bzw. etwas scharf mariniert sein. Das Fleisch wird vor bzw. beim Grillen in mundgerechte Stücke geschnitten und am Tisch gerillt. Fleisch auf Holzkohlegrill… das duftet…

Korean BBQ, Koreanisches Essen
Mariniertes Rindfleisch – 갈비살 (Galbisal)
Korean BBQ, Koreanisches Essen
Schweinebauch – 삼겹살 (Samgyeobsal)
Korean BBQ, Koreanisches Essen
Fertig gegrilltes – 삼겹살 (Samgyeobsal)
Korean BBQ, Koreanisches Essen
Dünnes Rindfleischstreifen mit Pilzen
Korean BBQ, Koreanisches Essen
Rindefleisch am Knochen – 길비 (Galbi)

Du kannst das Grillen selbst in die Hand nehmen. Die Restaurantmitarbeiter kommen ggf. gerne zum Helfen.

Nach kurze Zeit ist das Fleisch essbereit. Nun nimmst du ein Stück mit den Stäbchen vom Grill runter, lässt es kurz abkühlen und genießt es.

Koreaner essen es gerne in einem Blatt Salat oder Sesamblatt – 깻잎 (ggeanip) eingewickelt – 쌈 (ssam) nennt sich das. Sie nehmen ein Blatt Salat, tut das Stück Fleisch darauf, noch etwas Salz oder Scharfesoße, Kimchi, (gegrillter) Knoblauch, usw. falten es in eine mundgerechte Tasche und stecken alles in den Mund.

Wie isst man Korean BBQ, Rindfleisch
Fleisch mit Zwiebel und Soße in einem Blatt Salat eingewickelt – 쌈 (ssam)

Bier (맥주) und Soju (소주) sind die besten Begleiter!

Hmmm… richtig lecker! 아주 맛있어요!

Wenn der Blog dir gefällt, teil den bitte mit deinen Freunden. Dankeschön!

2 Antworten auf „Korean Barbeque – 고기 구이 (gogi gui)“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.