Klettern & Bouldern @ K2 C&F [Seoul]

Mit den ersten Schneeflocken beendet nun der Outdoor-Kletter-Saison in Seoul. Zum Glück gibt es auch alternative hierfür – Kletterhallen. Neben der DYNO Wall von The North Face habe ich von mehreren Koreanischen Kletterern noch von der K2 Climbing & Fitness (K2 C&F) Halle im Osten der Stadt gehört. Vor Kurzem hatte ich endlich die Gelegenheit die K2 Halle zum 1. Mal zu besuchen. Ich muss sagen, die Halle ist schon richtig geil!

Rock climbing, k2, k2 seoul, k2 CF, klettern, bouldern
Die Kletterhalle von oben

Wie findest du die Kletterhalle?

Öffnungszeiten: Wochentag 9:00~23:00; Samstag: 9:00~21:00; Sonn- und Feiertag: 9:00~18:00

Tickets: Einmalig: 40.000₩; Monatskarte: 100.000₩

Adresse: K2 Sport climbing center, Seongsu-dong 2(i)-ga 277-70 Seongdong-gu Seoul

Naver Map: Link

Nächste U-Bahnstation: Seongsu Station (Linie 2), Ausgang 2 oder Konkuk University Station (Line 2), Ausgang 1.

Die Halle befindet sich in einem Gebäude an der Hauptstraße, in dem auch das Eider Geschäft liegt. Du kannst entweder durch den Eider Laden, oder durch den Haupteingang an der Nebenstraße gehen, um die Rezeption zu erreichen.

Wie ist die Ausstattung?

Vom außen konnte man nicht wirklich erahnen, dass es in diesem Gebäude eine Kletterhalle gibt. Aber K2 verwaltet das ganze Gebäude und bietet nicht nur Klettern, sondern auch Fitnessstudio, Pilates sowie Golf an.

Rock climbing, k2, k2 seoul, k2 CF, klettern, bouldern
K2 Gebäude
Rock climbing, k2, k2 seoul, k2 CF, klettern, bouldern
Der Haupteingang

An der Rezeption gleich im Erdgeschoss informierte man mich auf Koreanisch, dass die Tageskarte 40.000₩ (~30€) und die Monatskarte 100.000₩ (~77€) kosten sollte. Da ich noch nicht wusste, wie gut die Halle mir gefällt, habe ich erstmals nur eine Tageskarte geholt.

Genau so wie bei The North Face, musst du sich hier registrieren, die Nutzungsbedingungen unterschreiben und eine kleine Kletter-/Sicherungsprüfung mache, bevor ihr loslegen könnt. Dann bekommst du zwei Schlüssel, einer für den Schuhschrank, der andere für den Spind im Umkleide-/Duschkabine. Diese befindet sich auf Ebene 2, wo die Kletterhalle ebenfalls sein sollte. Zum Bouldern kannst du zu Ebene 3 und 4 gehen.

Rock climbing, k2, k2 seoul, k2 CF, klettern, bouldern
K2 C&F Übersicht

Wie geil! Drei Etagen voll mit Kletter- und Boulderrouten ausgestattet sind 😆!

Die Tür der Umkleide-/Duschkabine lässt sich mit dem Schlüsselchip öffnen. Dahinter befinden sich viele Spinde für Schuhe und Taschen, Spiegel und Waschbecken, ein Regal voll mit frischen Tüchern und Kleidungen, die du zum trainieren anziehen kannst, so wie eine große Gemeinschaftsdusche.

Rock climbing, k2, k2 seoul, k2 CF, klettern, bouldern
Zur Umkleidekabine
Rock climbing, k2, k2 seoul, k2 CF, klettern, bouldern
Umkleidekabine mit Dusche und frischen Kleidung

Außerdem ist es hier komplett klimatisiert, so dass du in allen Wetterbedingungen angenehm klettern kannst.

Wie ist der Boulderbereich?

Wie gesagt, es gibt hier insgesamt zwei Etagen, wo du bouldern kannst: Ebene 3 – Bouldering und Ebene 4 – Climbing education center. Die gesamte Wandfläche für Boulder ist ca. 500m2 (!) groß und recht gut aufgebaut.

Rock climbing, k2, k2 seoul, k2 CF, klettern, bouldern
4. Ebene – Schulungszentrum
Rock climbing, k2, k2 seoul, k2 CF, klettern, bouldern
Übersicht 4. Ebene

Die Ausstattung im 4. Stock wird häufig für Outdoor-/Indoor-Kletterschulung und Training benutzt. K2 bietet selbst Kurse mit professionellen Trainern an. Die Boulderrouten hier sind eher übersichtlich, lang und werden wie Kletterrouten bewertet.

Rock climbing, k2, k2 seoul, k2 CF, klettern, bouldern
Boulderbereich im 4. Stock
Rock climbing, k2, k2 seoul, k2 CF, klettern, bouldern
Boulderbereich im 4. Stock

Die 3. Etage ist vergleichbar mit anderen Boulderhallen in Seoul.

Rock climbing, k2, k2 seoul, k2 CF, klettern, bouldern
3. Ebene – Bouldering
Rock climbing, k2, k2 seoul, k2 CF, klettern, bouldern
Übersicht 3. Ebene

Ob kurze oder lange Routen, nach Farbe oder free-style, hier findest du alles.

Rock climbing, k2, k2 seoul, k2 CF, klettern, bouldern
Boulderbereich im 3. Stock
Rock climbing, k2, k2 seoul, k2 CF, klettern, bouldern
Bouldering

Von der 3. Ebene kannst du durch die große Glaswand direkt in die Kletterhalle schauen.

Wie ist die Kletterhalle?

Rock climbing, k2, k2 seoul, k2 CF, klettern, bouldern
2. Ebene – Klettern

Im 2. Stock, direkt neben dem Umkleideraum ist der Eingang zur Kletterhalle. Hier kannst du auf vier verschiedenen 12m hohen Wänden klettern.

Rock climbing, k2, k2 seoul, k2 CF, klettern, bouldern
Eingang zur Kletterhalle

Rock climbing, k2, k2 seoul, k2 CF, klettern, bouldern Rock climbing, k2, k2 seoul, k2 CF, klettern, bouldern Rock climbing, k2, k2 seoul, k2 CF, klettern, bouldern

Es gibt nur zwei Top-Rope Routen für Anfänger, jedoch mehr as 30 Vorstiegsrouten von 5.9 aufwärts. Alle Routen scheinen in guten Zustand zu sein. Von manchen Routen kannst du am Ende das Dach klettern, wenn du noch Lust und Kraft hast. Richtig cool!

Es stehen außerdem in der Halle Körbe zur Verfügung, damit kannst du dein Sein vernünftig hin und her tragen.

Wie war mein Besuch bei K2?

Ich war mit meinem Kletterpartner, Danny, und seinen Freunden an einem Mittwochabend bei K2 C&F. Es war in den Boulderhallen nicht sehr viel los, jedoch in der Kletterhalle. Viele Klettergruppen waren da zum Trainieren. Es erinnert mich sehr an die Stuttgarter DAV Halle. Mittwochs war es auch immer sehr lebendig und laut.

Die Routen bei K2 sind recht gut geschraubt. Es machte uns richtig Spaß hier zu klettern. Die Kletter-/Sicherprüfung haben wir erst zum Schluss gemacht. Denn die Prüferin recht spät gemerkt hat, dass sie uns noch nicht abgehakt hat 😆. Aber das war kein Problem.

Zum Aufwärmen und Abklettern konnte ich durch die Boulderhallen rumturnen. Schon echt klasse!

Danny und ich haben uns dazu entschlossen, beim nächsten Mal die Monatskarte bei K2 zu holen. Sie soll uns auch dazu motivieren, öfter klttern zu gehen 😊.

Nach dem Klettern sind wir zusammen mit Dannys Koreanischen Freunden essen gegangen. Nur eine Straße weiter ist ja das Studentenviertel der Konkuk-Universität, wo es viele Geschäften, leckere Restaurants und coolen Lokalen gibt. Wir nahmen Samgyeopsal (gegrilltes Schweinebauch), tranken dazu So-Mek (Soju gemischt mit Bier), quatschten, lachten und schlossen neue Freundschaft.

Rock climbing, k2, k2 seoul, k2 CF, klettern, bouldern
Geschäfte und Restaurants im Studentenviertel
Rock climbing, k2, k2 seoul, k2 CF, klettern, bouldern
Samgyeopsal und So-Mek nach dem Klettern

Weitere nützliche Informationen

Ich bin nun mehrfach bei K2 gewesen, kann dir deshalb ein paar Tipps mehr geben:

  • Diese Halle hat keine Schuhe, Seil, Sicherungsgerät oder Gurt zum Ausleihen. Du musst alles selbst mitbringen.
  • Wenn du dir eine Monatskarte holst, kannst du auch einen Spind dazu mieten, der nur für dich ein Monatlang zur Verfügung steht. Dieser kostet 8.000₩ pro Monat. Ich habe z.B. jetzt mein Seil und Gurt bei K2 in einem Spind abgelegt, damit ich es nicht die ganze Zeit mit mir schleppen muss.
  • Abends und am Wochenende könnte die Halle schon sehr voll sein. Es gibt eine ungeschriebene Verhaltensregel, die du in solcher Situation einfach wissen musst.
    Und zwar, eine Seilschaft soll die Kletterroute immer wechsel, nach dem sie sie einmal geklettert ist. Damit kann eine andere Seilschaft auch daran kommt. Sie kann natürlich danach wieder beklettert werden, wenn sie wieder frei ist.
  • Es ist noch nicht sicher, wie lange die Kletterhalle noch betrieben wird. Aktuell sieht es so aus, als ob K2 die Kletterbereiche in zwei Monaten schließen würde. Ich hoffe, dass ich mit meinen Beitrag mehr Kletterer erreichen werde. Je mehr Kletterer zu K2 Halle kommen, desto geringer ist die Chance, dass sie geschlossen wird.

Gesamtbewertung

Standort: ⭐️⭐️⭐️⭐️ – etwas weit weg vom Zentrum, trotzdem gut erreichbar:m; nah zu Univiertel mit vielen Restaurants
Kosten: ⭐️⭐️⭐️ – die Tageskarte ist meiner Meinung nach zu teuer; es lohnt sich, die Monatskarte zu holen, wenn du vorhast, mehr als 2 Mal im Monat hierher zu kommen
Personal: ⭐️⭐️⭐️⭐️ – nett und freundlich, allerdings kein Englisch
Ausstattung: ⭐️⭐️⭐️⭐️ – gut und modern, aber keine Ausleihschuhe, Seil oder Gurt
Kletterwand: ⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️ – mit drei Etagen voll mit Kletter- und Boulderrouten ist die Halle sehr schwer zu toppen

Aktuelle Informationen über die Halle können auf der K2 C&F Homepage oder deren Facebook Seite gefunden werden.

<Diese Seite wurde zu letzt am 5.12.2018 aktualisiert>

Wenn der Blog dir gefällt, teil den bitte mit deinen Freunden. Dankeschön!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.