Klettern & Bouldern @ Discovery Climbing Square [Incheon, Gyeonggi]

Um regelmäßig im Winter klettern zu gehen ist gar nicht so einfach in Seoul. Denn die Auswahl ist hier nicht sehr groß. Wahrscheinlich, weil die Miete in der Stadt viel zu hoch ist. Dazu kommt noch, dass die Kletterhalle K2 leider ab dem 18.2.2019 für immer geschlossen wird. Dann bleibt in der Stadt nur noch die DYNO Wall übrig.

Allerdings wenn du in der Nähe von Incheon (Gyeonggi) lebst oder bereit bist, dorthin zu fahren, hast du noch eine andere Wahl: der Discovery Climbing Square (DCS ICN). Ich war schon dort und musste sagen, es lohnt sich wirklich! Denn eine bessere Klettermöglichkeit indoor gibt es nicht in der Umgebung, glaub mir.

Rock climbing, Seoul, Discovery climbing square Incheon, klettern, bouldern, DCS ICN, Incheon, Gyeonggi, bouldering, indoor, Kletterhalle
Einer der vielen Boulderräume bei Discovery Climbing Square

Wie findest du die Kletterhalle?

Adresse: Discovery Climbing Square ICN, 70 Wanjeong-ro Seo-gu Incheon

Naver Map: Link

Nächste U-Bahnstation: Majeon Station (Incheon Line2), Exit 1

Öffnungszeiten: Mo.-Do. 10:00~23:00; Fr.: 17:00~23:00; Sa.: 10:00~22:00; Sonn- und Feiertag: 10:00~19:00

Tickets: Tageseintritt: 20.000₩; Monatskarte: 120.000₩; Sicherungstest: 2.000₩

Website: Discovery Climbing square ICN Homepage (nur in Koreanisch)

Die Halle befindet sich in dem Gebäude links direkt neben dem U-Bahnausgang 1. „Wenn du mehr als 10 Schritte zur Tür laufen musst, bist du ganz falsch“, sagte mein Kletterpartner Danny.

Rock climbing, Seoul, Discovery climbing square Incheon, klettern, bouldern, DCS ICN, Incheon, Gyeonggi, bouldering, indoor, Kletterhalle
Von der U-Bahn Station

An dieser Stelle muss mich leider wiederholen… Denn ich stand wieder vor dem Gebäude, wo die Halle sein sollte und musste mich wieder fragen, ob es hier richtig ist. Man konnte vom außen wirklich erahnen, dass es in diesem Gebäude eine Kletterhalle sich befindet. Es sieht eigentlich wie ein Bürogebäude oder ein Einkaufszentrum aus.

Rock climbing, Seoul, Discovery climbing square Incheon, klettern, bouldern, DCS ICN, Incheon, Gyeonggi, bouldering, indoor, Kletterhalle
Es geht hier lang!

Am besten folgst du dem Home plus express Schild bis zum Aufzug und fährst gleich damit in die 5. Etage.

Rock climbing, Seoul, Discovery climbing square Incheon, klettern, bouldern, DCS ICN, Incheon, Gyeonggi, bouldering, indoor, Kletterhalle
Aufzug zum Climbing

Wie ist die Ausstattung?

Diese Halle ist wirklich riesig. Keine Worte können sie beschreiben. Zum Glück gibt es heutzutage moderne Technologie, die mir das erleichtert 🙂. Schau dir hier durch die VR-Darstelleung die Halle selbst an.

Ich würde behaupten, dass ihre Ausstatungen des DCS ICN sehr an die von den Europäischen Kletterhallen erinnern. Es gibt wie bei anderen Hallen auch, eine Empfangstheke, du dich registrieren und für den Einttittbezahlen kannst. Falls du etwas nicht dabei hast, Kletterschuhe, -gurt, Sicherungsgerät, Chalkbag oder Seil würdest du dir alles hier leihen können.

Rock climbing, Seoul, Discovery climbing square Incheon, klettern, bouldern, DCS ICN, Incheon, Gyeonggi, bouldering, indoor, Kletterhalle
Weg zum Shop und Umkleideraum

Oder kaufen… Denn Links neben der Rezeption befindet sich ein Laden voll mit Kletterausrüstungen. Er hat eine sehr große Auswahl von Schuhe, Tapeband, bis Seil, Hangingboard, Eiskletterausrüstungen, usw.. Und teilweise sind die Sachen stark reduziert. Schau unbedingt hierrein, wenn du DCS ICN besuchst!

Rock climbing, Seoul, Discovery climbing square Incheon, klettern, bouldern, DCS ICN, Incheon, Gyeonggi, bouldering, indoor, Kletterhalle
DCS ICN Climbing shop

Außer einem großen Umkleideraum mit Gemeinschaftsdusche sowie Spindschranken, stehen hier Seminar-, Yoga-/Stretching-raum, große Pausenbereich und sogar ein Spielzimmer für Kinder zur Verfügung. Das Kinderzimmer hat auch eine kleine Kletterwand für die jüngeren Besucher. Als Familie mit Kinderbegleitung bekommt man hier auch einen speziell reduzierten Preis.

Rock climbing, Seoul, Discovery climbing square Incheon, klettern, bouldern, DCS ICN, Incheon, Gyeonggi, bouldering, indoor, Kletterhalle
Duschkabine
Rock climbing, Seoul, Discovery climbing square Incheon, klettern, bouldern, DCS ICN, Incheon, Gyeonggi, bouldering, indoor, Kletterhalle
Kinderbereich

Die Halle wird im Winter recht angenehm beheizt. Außerdem ist sie trotz der riesigen Größe sehr gepflegt und gut organisiert.

Wie ist der Boulderbereich?

Rock climbing, Seoul, Discovery climbing square Incheon, klettern, bouldern, DCS ICN, Incheon, Gyeonggi, bouldering, indoor, Kletterhalle
Boulder

Plan auf jeden Fall viel Zeit für deinen Besuch bei DCS, denn du hast hier richtig viele Möglichkeiten zum austoben. Allein zum Bouldern gibt es fünf verschiedene Räume mit unterschiedlichsten Routen.

Rock climbing, Seoul, Discovery climbing square Incheon, klettern, bouldern, DCS ICN, Incheon, Gyeonggi, bouldering, indoor, Kletterhalle
Zwei Wänder des Boulderplazas

Einer davon, der Boulder-Plaza ist 150m2 groß. Die vier 4,5m hohen Wände um dem Platz herum sind mit zahlreichen Routen ausgestattet. Der Raum in der Mitte wird aber offen gelassen, damit Besucher viel Platz zum ausruhen, zuschauen und miteinander Spaß haben. Hier musst du dich nicht anstellen, damit du an die Wand kommst, wie z.B. wenn du abends bei The Climb Hongdae bouldern gehst.

In der Mitte des Plazas siehst du außerdem eine Speed-Training-Wand, die, wie der Name schon sagt, eine Vorbereitung zum Speed-Training anbietet.

Wie ist die Kletterhalle?

Riesig! Sie erinnert mich sehr an die DAV Halle in Stuttgart, meine Stammhalle. Insgesamt kannst du in drei verschiedenen Bereichen klettern.

Easy-Climb

Rock climbing, Seoul, Discovery climbing square Incheon, klettern, bouldern, DCS ICN, Incheon, Gyeonggi, bouldering, indoor, Kletterhalle
Der Easy-Climb-Bereich

Dieser Bereich ist für Kletteranfänger und Kurse gedacht. Er befindet sich überhalb des Bouder-Plazas. Die Wand hier ist nur 10m hoch und voll mit Top-rope-Routen ausgestattet.

Top-Rope-Halle

Rock climbing, Seoul, Discovery climbing square Incheon, klettern, bouldern, DCS ICN, Incheon, Gyeonggi, bouldering, indoor, Kletterhalle
Top-Rope-Halle

Ganz hinten (hinter dem Vorstiegshalle und dem Boulder-plaza) findest du eine 15m hohe Wand mit vielen Top-Rope-Routen zum Klettern. Du kannst hier aber auch an manchen Routen vorsteigen. Die Wand hier ist zum großen Teil gerade.

Vorstiegshalle

Rock climbing, Seoul, Discovery climbing square Incheon, klettern, bouldern, DCS ICN, Incheon, Gyeonggi, bouldering, indoor, Kletterhalle
Lead-Climbing Halle

Das ist der Bereich, den du direkt hinter dem Lobby erreichst. Allein dieser ist schon so groß wie die Dano Wall oder K2 Halle. An den 15m hohen Wänden hier kannst du alle Routen zwischen 5.8 und 5.13b im Vorstieg klettern.

Ganz rechts befinden sich noch zwei Speed-Climbing-Bahn mit dem Selbstsicherungssystem und eine Stopuhr.

Es ist auch sehr spannend hier einfach zu sitzen und zuzuschauen.

Allein klettern gehen möglich

Wie geht das? Fragt sich jemand. Man braucht doch immer einen Kletterpartner zum sichern, oder?

Das stimmt! Die Halle hat aber mehrere Lösungen für dieses Problem eingesetzt, damit alle Kletterer sicher und mit viel Spaß klettern können.

Selbstsicherungsgerät bei Top-Roten

Die erste Option ist Klettern mit Selbstsicherungsgeräten, die in der Halle für Top-Rope-Routen ausgestattet sind. Wenn du das Gerät verwenden möchtest, bekommst du von dem Hallenpersonal auch eine kurze Anleitung. Dann kannst du es selbständig bedienen und klettern.

Rock climbing, Seoul, Discovery climbing square Incheon, klettern, bouldern, DCS ICN, Incheon, Gyeonggi, bouldering, indoor, Kletterhalle
Mit Selbstsicherungsgerät klettern

Wie ein Selbstsicherungsgerät funktioniert und ob es sicher ist, das kannst du z.B. hier dir anschauen.

Free-Belay-Sticker

Die zweite Option hier ist der Free-Belay-Sticker. Wie, der Aufkleber sollte dich sichern? Ähm… Nee!😅

Es geht darum, Kletterer, die ohne Partner vor Ort sind, mit anderen Kletterern zu verbinden. Die erste Voraussetzung dafür ist, dass du den Sicherungstest von DCS ICN schon bestanden hast. Der kostet übrigens 2.000₩.

Rock climbing, Seoul, Discovery climbing square Incheon, klettern, bouldern, DCS ICN, Incheon, Gyeonggi, bouldering, indoor, Kletterhalle
Sicherungstest bestanden

Dann kannst du bei der Rezeption ein Free-Belay-Sticker bekommen, wenn du Bescheid gibst, dass du ohne Kletterpartner da bist. Dieser Sticker sagt aus, dass du nach einem freiwilligen Sicherer suchst.

So nett wie alle Kletterer sind, wenn sie dich mit diesem Aufkleber sehen, spricht dich bestimmt jemand an und lässt dich an ihrer Seilschaft beteiligen. Zur Sicherheit, schau bitte nach, ob diese Person berechtigt ist hier zu sichern. Nach einer kurzen bzw. einfachen Testroute wirst du schnell merken, ob du dich wohlfühlst. Und falls nicht, sag ihm bitte auch den Grund warum. Denn in der Regel steht: du sollst ein Angebot zum Sichern nicht ohne Grund ablehnen. Wenn du nicht mehr klettern möchtest, nimm einfach den Sticker ab.

Weitere nützliche Informationen

Wenn du vorhast, öfter hierher zu kommen, lohnt es sich an der Rezeption nach der Mitgliedschaft zu fragen. Sie ist ähnlich wie die Climbing-Karte von der DAV, falls die dir was sagt.

Aktuelle Informationen über die Halle können auf der Discovery Climbing square ICN Homepage (nur in Koreanisch) gefunden werden.

Gesamtbewertung

Standort: ⭐️⭐️⭐️ – ca. 1 Std. weg vom Zentrum mit öffentlichem Verkehrsmittel, gerade so an meiner Schmerzgrenze. Es könnte allerdings noch länger dauern während Hauptverkehrszeit.
Kosten: ⭐️⭐️⭐️⭐️ – das Tagesticket kostet 20.000₩
Personal: ⭐️⭐️⭐️⭐️ – nett und freundlich, allerdings können wenig Englisch
Ausstattung: ⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️ – die beste Halle, die ich bisher besucht habe. Du kannst dir hier alles leihen: Schuhe, Gurt und Seil. Ein Shop ist direkt neben dem Empfang, falls du etwas kaufen möchtest.
Kletterwand: ⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️ – absolut der Hammer! Hier finden sowohl Anfänger, als auch Kletterprofis viel Spaß. Auch wenn du allein kommst, kannst du an die hohe Wand klettern.

Wenn du schon mal bei DCS ICN warst, erzähl mir bitte auch von deinen Erfahrungen!
Weitere Klettermöglichkeiten in Korea findest du hier.

Wenn der Blog dir gefällt, teil den bitte mit deinen Freunden. Dankeschön!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.