Der Frühling in Korea – 한국 봄 2019

Obwohl der Winter 2018-2019 in Korea nicht sehr kalt war, war es trotzdem bedrückend. Denn die Tage waren kurz und die Bäume wirkten ohne Blätter so nackt. Und es gab keine Blumen. Irgendwann im März mekrte ich die Tage länger dauerte.

„Der Frühling kommt schon bald!“ – dachte ich.

Und tatsächlich! Bei meiner Tour auf dem Gelände der Yonsei Universität entdeckte ich einen Magnolienbaum an einer Wand. Er war schon voll mit kleinen weißen Knospen, die sich bald öffnen. Dann plötzlich wurde Seouls Berge voll mit den wunderschönen Fosythien gefärbt. Diese leuchtende gelbe Farbe war überall zu sehen…

Korea, Spring, Frühling, Reise in Korea, Travel in Korea, Natur, Nature, Flowers, Blumen
Magnolien im Yonsei Universität

Anfang April verbreiteten sich die Kirschblüten überall im Lande, von Süden nach Norden. Auf den Straßen, an den Bäche und Seen, in den Palasten… Es war voll mit Kirschblüten. Jedes Mal, wenn eine Brise kam, sah es so aus, als ob es im April wieder schneite. Ich musste diese Szenen jedes Mal bestaunen und mich fragen, warum die Koreanische Kirschblütenzeit nicht so bekannt sei, wie die der Japanischen. Sie ist genau so magisch!

Von nun an ist Korea wieder bunt mit tausend anderen Blumen – Azaleen, Blauregen, Tulpen, Raps, usw.. Frühling – die lebendigste Jahreszeit ist endlich angekommen!

Hier sind meine Fotos vom Frühling 2019. Wenn du noch wissen möchtest, wo diese Bilder gemacht wurden, scroll einfach nach unten.


Ich hoffe, dass dir die Bilder gefallen 😊. Wenn du wissen möchstest, wo diese geknipst wurden, hier sind die Orte:

🌸

Wenn der Blog dir gefällt, teil den bitte mit deinen Freunden. Dankeschön!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.