Mitbringsel „Made in Korea“ – gut, praktisch, günstig

Als ich zum 1. Mal nach Korea kam, fand ich überall richtig coole und tolle Sachen, die ich sofort als Andenken für mich oder Mitbringsel für meine Familie bzw. Freunde kaufen würde. Aber auf der anderen Seite, war die Auswahl hier riesig, dass ich mich gleich überfordert fühlte 😅.

Damit du besser vorbereitet bist und nicht nur schönen, sondern auch praktischen und günstigen Koreanische Mitbringsel findest, habe ich hier ein paar Empfehlungen für dich. Zudem gibt es auch Infos darüber, wo du sie am besten kaufen kannst bzw. ungefähr zu welchem Preis 😄.

Mitbringsel aus Korea
Ein Einkauf bevor ich nach Deutschland geflogen bin

1. Koreanische Kosmetik

Koreanische Kosmetik
Mitbringsel Nummer Eins – Kosmetik

Wenn du dich für Süd-Korea interessierst, weißt du bestimmt auch, dass gerade Koreanische Kosmetik wegen ihrer sehr guten Qualität richtig im Trend ist. Denn Zahlreiche Beauty-Bloggers, InfluenceVrs haben nämlich über ihre positiven Erfahrungen mit Produkten aus Korea berichtet. In Deutschland kannst du mittlerweile nicht nur im Internet sondern auch bei DM in Masken „Made in Korea“ kaufen. Allerdings sind die Preise sowie Auswahl dort nicht vergleichbar mit in Korea, darum sollst du hier gleich zuschlagen 😉.

Wo am besten shoppen? Eigentlich überall.

Wie teuer? Schon ab 500₩ (~0,30€) kannst du eine Maske kaufen. Normalerweise geben die Shops richtig viel Rabatt bzw. extra Geschenke, wenn du viel auf einmal kaufst.

Beliebte Marken? Innisfree, Laneige, Natural Republic, Mamonde, Skinfood und viele viele mehr.

2. Socken

Socken in Myeongdong
Socken ohne Ende in Myeongdong

Nicht nur für Kinder, sondern auch für Erwachsenen gibt es Socken mit lustigen Figuren in jeder Shopping-Ecke in der Stadt. Sie sind meistens aus qualitativ hochwertiger Baumwolle, haben „one-Size“, passen aber für Fußgröße von 35 bis 45 bei Erwachsenen. Als Mitbringsel sind sie sehr cool, oder nicht? Außerdem werden hier auch Halbsocken (für Ballerina), unsichtbare Socken bzw. Strumpfhosen verkauft.

Seit langem habe ich mir selbst auf einmal 11 Paare gekauft und trage sie bis heute noch ohne Probleme.

Wo am besten shoppen? Am einfachsten und günstigsten sind nämlich die Socken in dem unterirdischen Markt direkt an der Myeongdong Metro Station.

Wie teuer? Dort kostet ein Paar zwischen 1.000₩ (~0,80€). Allerdings wenn du mehrere Paare kaufst und mit Bargeld bezahlst, kosten 11 Paare nur noch 10.000₩ (~8€).

3. Schönes Essbesteck aus Metall

Besteckset
Wie eine Löffel hergestellt wird

Ist es dir schon aufgefallen, dass das Essbesteck hier in Korea sich von den aus anderen ost-asiatischen Ländern etwas unterscheiden? Während in anderen Ländern runde Holzstäbchen verwendet werden, werden hier flache aus Metall hergestellte Stäbchen verwendet.

Aus meiner Sicht bringen Metallstäbchen sehr viele Vorteile mit sich: sie sind nicht nur langlebig und robust, somit umweltfreundlicher, sondern auch spülmaschinenfest und hygienischer als die Holzvariante. Die Anschaffungskosten sind allerdings höher. Außerdem, da die Stäbchen aus Korea flach, schwer und etwas rutschig sind, musst du dich erstmal an sie gewöhnen.

Wo am besten shoppen? In vielen Souvenirläden und Supermärkte.

Wie teuer? Ab 5.000₩ (~4€)

Koreanisches Besteck
Besteck in einem Souvernirshop

4. Koreanische Snacks

Hast du während der Reise in Korea bestimmt schon verschiedene Snacks ausprobiert und gleich deine Liebslingssorten gefunden? Zum Beispiel

Wo am besten shoppen? An jeder Ecke möglich.

Wie teuer? Ab ca. 1.000₩ (~0,80€)

5. Koreanischer Tee und Teeservice

Koreanische Teekultur
Grünen Tee in Porzellan Teeservice und Reissnack

In einem meiner ersten Blog-Beiträge habe ich dir kurz die Koreanische Teekultur vorgestellt . Inzwischen durfte ich bei verschiedenen Lokalen zahlreiche Teesorten probiert und muss sagen, Koreanischer Tee und Teeservice sind besondere Geschenke, die du von hier als Mitbringsel mit nach Hause nehmen kannst. Wenn du mehr über die Koreanische Teekultur wissen möchtest, empfehle ich diesen Beitrag von Ryukoch.

Je nachdem, welchen Tee du trinkst, kannst du ein passendes Koreanische Teeservice dazu kaufen. Es gibt einfache Teekannen aus Porzellan bzw. Glas, sowie eine kleine Teetasse und Teller. Außerdem kannst noch weitere Zubehör kaufen, wie Wasserbehälter, um heißes Wasser auf die richtige Temperatur abkühlen zu lassen, Sieb, Tablett, etc.

Wo am besten shoppen? In vielen Teehäusern und Läden z.B. Osulloc Tea House (Insadong, Myeongdong in Seoul), Beautiful Tea Museum (Insadong in Seoul), wo du vorher dich mit einem Tee probieren und entspannen kannst. Zahlreiche Sorte findest du aber auch im Supermarkt oder Duty Free Shops.

Wie teuer? Guter grüner Tee ab ca. 10.000₩ (~8€)

Blumentee
Blumentee in Glaskanne

6. Ginseng und dessen Produkte

Ginseng, Insam
Insam – unverarbeitete Ginseng – als wertvolles Geschenk auch für Einheimischen

Dadurch dass Ginseng (angeblich) die Körperabwehr gegen Stress und Krankheiten stärken, ist er in der traditionellen asiatischen Medizin ein sehr beliebtes Heilmittel. Noch bis heute gilt er als Symbol für Gesundheit und langes Leben. In Korea wird Ginseng in verschiedener Art und Weise verarbeitet und verwendet: als Zutat für Essen, z.B. Samgyetang – die Hähnchensuppe, als Tee, Bonbon, Energy-Drink oder auch als Ernährungsergänzung, etc.

Wenn du auf Ginseng stehst, bist du hier im Paradies.

Wo am besten shoppen? Frischen Ginseng – 인삼 (insam) werden meistens in Geumsan angebaut. Hier findet im Oktober eine große Ginsengmesse statt, bei der du frische Produkte direkt von den Bauern erwerben kannst. Wenn du keine Gelegenheit dorthin zu gehen, kannst du in Seoul z.B. im traditionellen Medizinmarkt in Sinseol-Dong finden.

Weitere verarbeitete Ginsengprodukte – 홍삼 (hongsam) werden währenddessen überall verkauft.

Ginseng, Hongsam
Koreanische Hongsam Produkte – eins der beliebtesten Mitbringsel

Bekannte Marken: 정관장 (CheongKwanJang), 정원삼 (JeongWonSam).

7. Namensstempel

Namenstempel
Schöne Namenstempel aus Naturstein in Insadong

Korea ist das einzige Land der Welt, das ich kenne, in dem bis heute noch Namenstempel statt Unterschrift oder Vollmacht verwenden werden. Genau aus diesem Grund werden hier fast um jeder Ecke Namenstempel graviert. Er ist nicht nur als ein schönes Andenken an Korea, sondern auch ein persönliches Mitbringsel.

Wo am besten shoppen? Eigentlich überall, aber in Insadong, Seoul gibt es sehr schöne als Souvenir.

Wie teuer? Ab ca. 15.000₩ (~12€). Die Preise hängen von dem Material des Stempels, ob Holz, normalem Naturstein, Edelstein ab. 

8. Stoffparfum für unterwegs

Stoffparfum
Ein guter Begleiter beim BBQ Essen

BBQ ist einerseits ein leckeres nationales Gericht von Korea, anderseits vielleicht auch ein Tabu beim Rendezvous. Denn die Kleidungen stinken danach sehr stark nach dem Essen.

Wenn das deine Sorge ist, kannst du dich in Korea beruhigen, weil es dafür auch eine Lösung gibt: Stoffparfum. Dieses steht meistens beim Eingang eines BBQ Restaurants, somit können die Gäste beim Verlassen ihre Kleidungen noch „frisch machen“. Die Wirkung davon ist überraschend richtig gut.

Für unterwegs kannst du eine kleine Flasche von Daiso holen, die du immer überall mitnehmen kannst. Sehr praktisch, oder?

Wo am besten shoppen? Bei Daiso oder Supermärkte

Wie teuer? Ab 1.000₩ (~0,80€) für eine 50ml Flasche

9. Weitere Ideen für Mitbringsel

Es gibt ebenso noch zahlreiche Sachen, die du aus Korea mitnehmen kannst. Die Frage ist nur, ob du noch freien Raum im Gepäck hast 😜.

10. Ein paar Tipps beim Shoppen

Aus meinen eigenen Erfahrungen empfehle ich dir noch auf die folgenden Punkten zu achten, damit du ein tolles Einkaufserlebnis in Korea hast:

10.1 Vor dem Einkaufen

  • Vergiss nicht, ein Foto oder eine Kopie von deinem Reisepass mitzuführen. Denn du bekommst in vielen Läden die MWST sofort zurück, wenn du zwischen 30.000₩ und 200.000-300.000₩ einkaufst.
  • Schau auf jeden Fall nach der Einfuhrverbotsliste deines Ziellandes, denn einige Produkte könnten auf der Einfuhrverbotsliste stehen.
  • Denk ebenfalls an das max. Zulassungsgewicht deines Gepäcks.
  • Wenn du vorhast, viel einzukaufen, kannst du auch einen Koffer statt Taschen mitnehmen, wie viele anderen Touristen hier.

10.2 Beim Einkaufen

  • Vor dem Einkaufen von Kosmetik und Essen, kannst du meistens die Produkte testen bzw. probieren. Beim Einkaufen von essbaren Produkten, schau auf jeden Fall nach dem Haltbarkeitsdatum, weil viele frische Sachen nur für kurze Zeit haltbar sind.
  • Beim Einkaufen von Kleidungen musst du allerdings aufpassen. Denn in vielen Geschäften, ausgenommen internationale Marken, hatte ich einen Kulturschock. Erstens wegen des One-Size-Konzeptes. Viele Koreanische Marken machen es einfach und stellen nur Kleidungen in eine Größe her. Vielleicht um Produktionskosten zu sparen? Zweitens, die meistens Läden lassen dich die Oberteile und Kleider nicht anprobieren. Denn sie Angst haben, dass deine Schminke an die Teile abfärbt und sie kaputt macht. Die Lösung dafür ist, die gekauften Teile erst zu Hause anzuprobieren. Wenn dir die Teile doch nicht passen bzw. gefallen, kannst du sie mit dem originalen Kassenbon in der Regel zurückgeben oder umtauschen. Das gilt jedoch nicht für reduzierte Artikeln.
  • Verhandeln ist in der Regel erlaubt hier im Lande, auch in Duty Free Shopping Malls. Frag einfach die Verkäufer ganz nett, ob sie dir etwas Rabatt geben könnten. Es geht einfach auf Englisch – „Is there any discount?“ oder auf Koreanisch – „좀 깍까 주세요“ – Jom kakka juseyo. Auch wenn es nicht klappt mit dem Preis, würdest du vielleicht etwas als „Service“ (Geschenk) für umsonst bekommen.
  • Wie überall auf der Welt, werden in Korea auch viele Produkte aus anderen Ländern verkauft. Wenn du nur Koreanische Produkte kaufen möchtest, achte auch auf das Produktlabel. Dort soll „Made in Korea“ oder „대한민국“ irgendwo zwischen den Zeilen stehen.

Das alle hätte ich wirklich gerne vorher gewusst!

Hier findest du noch mehr Tipps für deine Reise in Korea.
Schöne Reise und viel Spaß! 😘

Wenn der Blog dir gefällt, teil den bitte mit deinen Freunden. Dankeschön!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.