Blumenmarkt in Seoul – Paradies für Farben und Duft

In Seoul begegnest du an fast jeder Ecke einen süßen Blumenladen – 꽃집. Allerdings sind seine Preise relativ hoch, manchmal zu hoch. Außerdem ist die Auswahl an grünen Pflanzen sehr gering. Deshalb gehe ich lieber zu einem großen Blumenmarkt, um grüne Pflanzen und frische Schnittblumen zu kaufen. Ich habe jedes Mal super viele Freunde daran, einfach mal durch die Blumenhallen durch zu schlendern. Denn die bunten Blumen und ihr Duft hellen meine Stimmung immer sofort auf.

Kennst du die drei großen Blumenmärkte in Seoul? Wenn nicht, habe ich sie für dich unten aufgelistet. Anders als in Deutschland kannst du diese (Groß-)Märkte auch ohne Gewerbeschein einkaufen.

Günstig Blumen kaufen
Eine tolle Vase für nur 6.000₩ 😍

1. Namdaemun-Markt

Den Namdaemun-Markt kennt ja jeder. Aber nicht jeder weiß, dass es dort einen großen Blumenmarkt gibt.

„Blumenmarkt in Seoul – Paradies für Farben und Duft“ weiterlesen

Mitbringsel „Made in Korea“ – gut, praktisch, günstig

Als ich zum 1. Mal nach Korea kam, fand ich überall richtig coole und tolle Sachen, die ich sofort als Andenken für mich oder Mitbringsel für meine Familie bzw. Freunde kaufen würde. Aber auf der anderen Seite, war die Auswahl hier riesig, dass ich mich gleich überfordert fühlte 😅.

Damit du besser vorbereitet bist und nicht nur schönen, sondern auch praktischen und günstigen Koreanische Mitbringsel findest, habe ich hier ein paar Empfehlungen für dich. Zudem gibt es auch Infos darüber, wo du sie am besten kaufen kannst bzw. ungefähr zu welchem Preis 😄.

Mitbringsel aus Korea
Ein Einkauf bevor ich nach Deutschland geflogen bin
„Mitbringsel „Made in Korea“ – gut, praktisch, günstig“ weiterlesen

Gwangjang Market – 광장시장 – ein Paradies für Leckermäulchen

Gwangjang Market ist einer der ältesten und größten traditionellen Märkte Süd-Koreas. Direkt vom meinem ersten Besuch ist der Markt ein Lieblingsziel von mir geworden, zu dem ich gerne meine Freunde und Besucher hinbringe. Ich war total von der Dimension des Marktes, dessen Essenauswahl und der Menschenmenge beeindruckt.

Essenparadies in Seoul
Ein Markt voll mit leckerem Essen

Mit mehr als 5000 Läden auf einer Fläche von 42.000 m2 bietet der Gwangjang Markt seinen Besuchern eine große Vielfalt an Produkten. Insbesondere verfügen hier zahlreichen leckeren koreanischen Gerichten und sie sind recht günstig.

Anfang dieses Jahrs (2019) zeigt die Folge „Streetfood Seoul, Südkorea“ von Netflix einige Szenen im Gwangjang Market. Zwischen Touristen und ausländischen Bewohnern wird der Markt wie noch nie zuvor bekannt. Alle möchten dorthin. Aber glaub mir, in der Wirklichkeit ist der Markt noch viel lebendiger und cooler als im Fernseher. Nämlich ein echtes Paradies für alle Essenliebhaber mittendrin in Seoul.

1. Wie du den Gwangjang Market erreichst

Adresse: 88, Changgyeonggung-ro, Jongno-gu, Seoul

Naver Map: Link

„Gwangjang Market – 광장시장 – ein Paradies für Leckermäulchen“ weiterlesen

Mit der U-Bahn Seoul entdecken

Wir waren am Wochenende mit dem Auto in Seoul unterwegs und mussten leider wieder feststellen, dass es keinen Spaß machte, hier Auto zu fahren. Die Straßen hier sind zwar schon riesig mit mehreren Spuren, jedoch fahren hier auch viel zu viele Autos, so dass du mit dem Auto immer im Stau stecken bleibst 😤. Alternativ kannst du in Seoul, sowie in anderen Großstädten Koreas die U-Bahn, Bus oder Fahrrad nehmen. Ich fahre am liebsten mit der U-Bahn, denn ich kann damit fast überall schnell hin fahren, ohne lange warten zu müssen.

Seoul station, traffic, seoul square panorama
Seoul Station – immer viel los

Das gesamte Seoul U-Bahnnetz besteht aus insgesamt 20 Linien, die eine Länge von knapp 1100 km und täglich 7~8 Millionen Menschen transportieren. Eine sehr gute Beschreibung über das U-Bahn System in Seoul findest du natürlich online, u.A. bei Wikipedia oder Visit Korea.

In diesem Beitrag möchte ich euch nur ein paar Tipps geben, wie du am schnellsten mit dem System hier zu recht und sicher ans Ziel kommst.

„Mit der U-Bahn Seoul entdecken“ weiterlesen

Happy 1st Birthday! 🎂

Genau vor einem Jahr starte mein neues Leben in Korea. Seitdem lerne ich dieses Land, dessen wunderschöne Landschaft, schwere Sprache und interessante Kultur sowie freundlichen Menschen richtig kennen. Und auch lieben lernen. 

Nach einem Jahr müsste man eigentlich alles gesehen haben, dachte ich. Jedoch jeder Tag überraschte mich erneut, wie viel es noch zu entdecken gibt.

Die Reise geht aber noch weiter… 

Vielen Dank, dass du mich auf dieser Reise begleitet hast und hoffentlich weiterhin begleiten wirst!

mydaysinkorea, korea travel, reise korea
Vielen Dank!