Buyeo Lotusfest 2018 – 부여 [Chungcheong]

Buyeo war ganzfrüher (ca. 2. Jh. v. Chr. bis mitte 4. Jh. n. Chr) ein eigener Königreich. Er wurde dann (538-660 n. Chr.) die Hauptstadt vom Baekje – einem der damaligen drei Königreichen in Korea. Heute ist er ein Bezirk im Süd-Chungcheong-Provinz, der ca. 3 Stunden mit dem Auto südlich von Seoul liegt.

Jeden Juli findet hier am Gungnamji-Teich das Lotusfest statt. Neben dem wunderschönen duftenden Blumenmeer findest du hier viele interessante Aktivitäten, sowie leckere Essen.

Aktuelle Informationen über Feste findest du auf der Visit Korea Homepage.

Der Han-Fluss in Seoul – 한강 (Hangang)

한강 – Hangang ist der große Fluss, der durch Seoul fließt und die Stadt in zwei Hälften teilt – Gangbuk und Gangnam (nord- und südliches Teil des Flusses). Die Stadt hat seit 1982 verschiedene Projekte durchgeführt, um an den Flussbänken zwölf grünen Parken aufzubauen und zu renovieren. Dank diesen können die Stadtbewohner sowie Besucher mehr als 41km am Fluss entlang auf einer Fläche von ca. 40km2 sparzieren gehen, relaxen, schöne Brücken sich anschauen, zahlreiche Sportarten treiben, wie Fahrradfahren, Joggen, Wasserski, Basketball, Angeln, … sowie mit Familie und Freunden Camping machen, grillen, Party feiern.

Apropos… „Camping“… Viele Koreaner kaufen sich ein Zelt und gehen damit zum Hangang-Park campen, um das „Outdoor“ zu erleben, ohne weit weg fahren zu müssen. Wenn du kein Zelt hast, kannst du auch am Fluss eins mieten. Teilweise schlafen sie auch am Fluss.

Und wie geht’s mit dem Kochen? Du kannst entweder an den vorgesehenen Grillstellen dein eigenes Essen machen, oder etwas bestellen. Die Restaurants liefern auch zum Fluss! Sehr praktisch!

Bei schönem Wetter finden hier ebenfalls viele Events in den Parks statt, wie Konzerte, Open-Air-Kino, der Hangang Kletterwettkampf im vergangenen Juni, oder das Hangang Sommerfestival von Ende Juli bis Mitte August.

Am Wochenende kannst du hier häufig Feuerwerk auf dem Wasser bewundern.

 

Seouls Fischmarkt Noryangjin – 노량진 수산시장

Ich liebe frische Fische und Meeresfrüchte! Als ich klein war, fuhr meine Familie in Vietnam in den Ferien immer zum Strand. Dort gab es das beste Seafood überhaupt! In Deutschland vermisste ich das sehr, denn frische Fische dort sehr teuer ist. Nun bin ich wieder in einem Land, wo überall preiswerte frische Meeresprodukte zu finden sind, deshalb muss ich das ausnutzen.

Direkt in Seoul befindet sich ein großer Fischmarkt – der 노량진 수산시장 (Noryangjin Sichang). Dieser ist 24 Stunden am Tag geöffnet. Ganz früh morgens, wenn die frisch gefangenen Fische hierher kommen, finden die Auktionen für Groß- und Einzelhändler statt. Wenn du später kommst, findest du trotzdem noch zahlreiche leckere Sachen: lebendige, frische, gefrorene, getrocknete, so wie fermentierte Fische, Aale, riesige Krebse, Garnelen, Muschel… und so weiter und so fort…

Du kannst hier Zutaten fürs zu-Hause-Kochen kaufen aber auch frische Meeresfrüchte kaufen, direkt vor Ort zubereiten lassen und in einem Restaurant im 1. OG in Ruhe essen.

Ein erlebnisreiches Ziel für Seafood-Liebhaber!

Wanderung auf der Seoul Stadtmauer – 한양도성 (Hanyangdosong)

Um Seoul zu beschützen wurde 1396 eine Stadtmauer gebaut. Sie war ca. 5~8m hoch und 18,5 km lang. Ich dachte, dass die Mauer nicht mehr existiert, sondern nur die Tore wie 남대문 (Namdaemun) oder 동대문 (Dongdaemun), die wegen der nahliegenden Märkten bekannt sind, bis gestern…

Gestern haben wir eine 10km lange Wanderung auf der Stadtmauer um Seoul herum von 혜화문 (Hyehwamun) bis 남대문 (Namdaemun) gemacht. Auf diese Strecke ist die Stadtmauer noch sehr gut erhalten, so dass du mehrere Kilometer lang ohne Unterbrechung an der Mauer laufen kannst.

„Wanderung auf der Seoul Stadtmauer – 한양도성 (Hanyangdosong)“ weiterlesen

Mai – Monat der Festivals in Seoul

Seitdem wir in Seoul angekommen sind, war fast an jedem Wochenende irgendwo ein Fest in der Stadt. Es begann mit der Laternenausstellung auf dem Cheonggyecheon Fluss am 5.5.

Lotuslaternenfest, Lotus lantern festival, Seoul festival

Dann kam der Tag der Eltern am 8.5., an dem überall schöne Nelken zu sehen waren.

Parents day, Seoul

Der Lotuslaternenfest mit dem wunderschönen Umzug im Regen fand am 12.5. statt.

Lotuslaternenfest, Lotus lantern, jogyesa, seoul, buddha, Umzug, Laternenumzug

Am letzten Wochenende war der romantische Rosenfest am Jungnangcheon Fluss.

Rosenfest

Und diese Woche konnten die Musikkünstler ihre Talente beim Seoul Drum Festival zeigen.

trommel, seoul

Der Mai ist wirklich ein toller lebendiger Monat für einen Neustart in Seoul!