Wanderung auf der Seoul Stadtmauer – 한양도성 (Hanyangdosong)

Um Seoul zu beschützen wurde 1396 eine Stadtmauer gebaut. Sie war ca. 5~8m hoch und 18,5 km lang. Ich dachte, dass die Mauer nicht mehr existiert, sondern nur die Tore wie 남대문 (Namdaemun) oder 동대문 (Dongdaemun), die wegen der nahliegenden Märkten bekannt sind, bis gestern…

Gestern haben wir eine 10km lange Wanderung auf der Stadtmauer um Seoul herum von 혜화문 (Hyehwamun) bis 남대문 (Namdaemun) gemacht. Auf diese Strecke ist die Stadtmauer noch sehr gut erhalten, so dass du mehrere Kilometer lang ohne Unterbrechung an der Mauer laufen kannst.

„Wanderung auf der Seoul Stadtmauer – 한양도성 (Hanyangdosong)“ weiterlesen

Eine Runde auf der Hwaseong Festung in Suwon [Gyeonggi]

Heute war Pause von Seoul angesagt. Wir fuhren deshalb mit dem Auto nach Suwon im Gyeonggi Provinz. Nach ca. einer Stunde in Richtung Süden erreichten wir das Hwahongmun Tor. Von dort aus begann unsere 5,5km lange Runde auf der Festung Hwaseong, die Ende des 18. Jahrhundert erbaut wurde.

Ein wunderschöner und abwechslungsreicher Rundgang.

Die Festung ist bestimmt ein sehr schöner Foto-Spot im Frühling während der Kirschblütenzeit und im Herbst, wenn die Blätter gelb-rot färben.

Von Seoul aus kannst du Suwon mit der u-Bahn der Linie 1 erreichen.

Interessierst du dich für weitere Tagestouren von Seoul aus? Meine Vorschläge findest du HIER.