Gut zu wissen vor deiner Einreise nach Süd-Korea

Frankfurt

Ein paar organisatorische Dinge, die du vor deiner Einreise nach Süd-Korea wissen sollst…

1. Korea Visum

Mit einem gültigen Deutschen Reisepass kannst du aktuell als Tourist oder Geschäftsreisende bis zu 90 Tage ohne Visum nach Korea einreisen und bleiben. Wenn du eine andere Nationalität, ein anderes Reisezweck oder länger bleiben möchtest, musst du dir ein Visum besorgen. Mehr Informationen hierzu findest du auf der Webseite der Koreanischen Botschaft.

2. Passport- und Zollkontrolle 👮🏼‍

„Gut zu wissen vor deiner Einreise nach Süd-Korea“ weiterlesen

Reise durch Korea mit dem Hochgeschwindigkeitszug KTX

Für Langstreckenreisen in Süd-Korea ist der Hochgeschwindigkeitszug oder auch KTX – Korean Train eXpress eine sehr schnelle, sichere und super praktische Lösung.

KTX wird vom – Koreanische Eisenbahnunternehmen (Korail) betrieben. Basierend auf der französischen TGVs Technik können die Züge bis zu 350km/h fahren. Somit brauchst du z.B. für die Strecke von Seoul nach Busan (ca. 400km mit dem Auto) nur etwas mehr als zwei Stunden. Außerdem fahren die Züge mehrmals am Tag. Wie zw. Seoul und Busan sind es mehr als 60(!) Fahrten. Sehr praktisch!

Die Ticketpreise hängen von der Reisezeit ab, sind aber echt erschwinglich, zw. 50.000~60.000₩ (~40-50€) für 2. Klasse von Seoul nach Busan inkl. Sitzplatzreservierung. Für Kinder gibt es auch Preisnachlass.

Ausländische Touristen, die viel durchs Land reisen möchten, können auch einen Korail Pass erwerben, um etwas mehr zu sparen.

Die Zugkabinen sind recht sauber, gut klimatisiert und trotz hoher Geschwindigkeit relativ leise.

KTX, Train to Busan

Hier sind noch ein paar Tipps für dich bei der Reise mit KTX.
„Reise durch Korea mit dem Hochgeschwindigkeitszug KTX“ weiterlesen

Hilfreiche Smartphone-Apps für Korea-Anfänger

Seit knapp 8 Wochen lebe ich jetzt in Korea. Der Anfang war nicht leicht, da ich nur ein bisschen Koreanisch kann. Aber es gibt für (fast) jedes Problem eine App, die einem weiter helfen kann. Von eigenen Erfahrungen kann ich dir hier meine fünf besten Apps für Korea-Anfänger empfehlen (ich werde für die Empfehlungen nicht bezahlt, keine Sorge 😉).

Alle Apps sind für iOS und Android System verfügbar.

1. Naver Map – als Navigation – nur online

Ich habe Naver Map bereits vorher bei dem Beitrag über die U-Bahn erwähnt. Bis heute benutze ich sie noch tagtäglich. Es gibt ja immer etwas Neues zu entdecken in Korea und diese App hilft dir, beim Ziel anzukommen.

Hier sind nochmals meine Bewertung für Naver Map: „Hilfreiche Smartphone-Apps für Korea-Anfänger“ weiterlesen

Mit der U-Bahn Seoul entdecken

Wir waren am Wochenende mit dem Auto in Seoul unterwegs und mussten leider wieder feststellen, dass es keinen Spaß machte, hier Auto zu fahren. Die Straßen haben meistens schon mehrere Spuren, die Kreuzungen sind ebenfalls riesig, trotzdem fahren hier auch viel zu viele Autos, so dass du mit dem Auto immer im Stau steckst 😤. Als alternativ kannst du die U-Bahn (지하철), Bus oder Fahrrad nehmen. Ich fahre am liebsten mit der U-Bahn, denn ich kann damit fast überall schnell hin fahren, ohne lange warten zu müssen und ein bisschen Bewegung zu Fuß von und zur U-Bahn tut auch immer gut.

Das gesamte Seoul U-Bahnnetz besteht aus insgesamt 20 Linien, die eine Länge von knapp 1100 km und täglich 7~8 Millionen Menschen transportieren. Eine sehr gute Beschreibung über das U-Bahn System in Seoul findest du natürlich online, u.A. bei Wikipedia oder Visit Korea.

In diesem Beitrag möchte ich euch nur ein paar Tipps geben, wie du am schnellsten mit dem System zu recht und ans Ziel kommst.

„Mit der U-Bahn Seoul entdecken“ weiterlesen